Mini-Topfen-Taler mit Rhabarber, Himbeeren und Streuseln (zf)

Mini-Topfen-Taler mit Rhabarber, Himbeeren und Streuseln

Was für ein verrücktes, herausforderndes und trauriges Jahr. Zurzeit wünsche ich mir einen Ausschaltknopf für alle Krisen und Probleme oder zumindest einen, der die Lautstärke herunterregelt. Beim Backen steht meine Welt immer ein bisschen still und deshalb kommt es regelmäßig auf mein persönliches „Alles-wird-gut-Programm“. Und konkret beinhaltet das heute: Mini-Quark-Taler mit Vanille-Topfen-Schicht, Rhabarber, Himbeeren und Mandel-Zitronen-Streuseln. ❤ Das Ausrollen, Ausstechen und Belegen der kleinen Freunde beruhigte mich ungemein und jetzt macht mich jeder Bissen sehr glücklich.

Cheesecake-Dessert mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Cheesecake-Dessert mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Erdbeer-Rhabarber ist inzwischen ein klassisches Traumpaar und auch ich komme nicht an ihm vorbei. Mit einem Hauch Limette wurde daraus ein süß-saures Kompott, das sich zusammen mit einer Tonka-Cheesecake-Creme und einem knusprigen Keksboden (aus Reis-Cookies, die fast schon zu lecker sind, um sie zu zerbröseln) zu einem himmlischen Dessert vereint.

Rhabarber-Mandel-Dattel-Kuchen (zf)

Rhabarber-Mandel-Dattel-Kuchen

Oh, Du wundervolle Rhabarber-Zeit – wie sehr ich mich jedes Jahr auf dich freue, um Dich dann vollends auszukosten. Das tolle Gemüse hat mir den Kopf verdreht, seit ich denken kann. Den Auftakt der heurigen Back-mit-Rhabarber-Saison macht dieser saftige Kuchen, der nicht nur geschmacklich, sondern auch durch die tollen Zutaten Mandeln, Kokosmus und Dattelzucker mehrfach punktet.

Hier geht es zum Rezept.

Rhabarber-Mandel-Dattel-Kuchen

Rhabarber-Mandel-Dattel-Kuchen

Rhabarber, Rhabarber, Rhabarber – für manche mag er ein schlimmer Zungenbrecher sein, für andere ein saures Gemüse, aber ich bin schon seit Ewigkeiten heillos in ihn verliebt. Glücklicherweise wird meine Begeisterung hierzulande durchaus geteilt und so erblicke ich jedes Jahr noch vor dem richtigen Start der Freiluftsaison erste Kreationen mit meinem Liebling. Frühling und Rhabarber gehören einfach zusammen und nachdem er herrlich vielseitig ist, gibt es kaum etwas, das nicht zu ihm passt. Wenn ich einen Bund vor mir habe, wird aus einigen Stangen immer Kompott, das meinen warmen Morgenbrei in eine höhere Liga hebt. Der Rest fällt in der Regel einem Gebäck zum Opfer. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass Käsekuchen mit Rhabarber zum fixen Standard gehört, trotzdem setze ich ihn aber auch für verschiedenste Experimente ein. Denn: Rhabarber harmoniert einfach genial mit vielen verschiedenen Zutaten.

Aus dem Reich der Früchte fallen mir hier die Erd-, Heidel-, oder Himbeeren ein. Wal-, Hasel- und Erdnüsse lassen ihn erst so richtig erstrahlen. Und alle, die den Geschmack von Karamell mögen, werden die Kombination mit Rhabarber rundum lieben. Ich gehöre natürlich zu dieser Gruppe und deshalb ist wohl auch dieser Kuchen entstanden. Ich habe ihn nämlich mit Dattelzucker gebacken, dessen karamellige Süße einfach ein Traum ist. Dazu die milden, leicht nussigen Aromen von Hirse, Mandeln und Kokos…, mehr muss ich eigentlich gar nicht mehr sagen. Dieser Kuchen wird mir die Rhabarberzeit noch mehrmals versüßen – ich hoffe, Euch auch und wünsche Euch hiermit wieder viel Freude mit meinem Rezept.

 

Rhabarber-Mandel-Dattel-Kuchen

 

Veganer Rhabarber-Mandel-Dattel-Kuchen
(für eine Springform mit einem Durchmesser von 20 cm, ergibt ca. 8 Stücke)

Zutaten

Für den Rührteig

  • 200 g Rhabarber
  • 60 g Himbeeren (optional), gefroren und nicht aufgetaut, alternativ: frisch
  • 60 g braune Mandeln
  • 140 g Dinkelmehl (Typ 700)
  • 140 g Hirsemehl
  • 3 gehäufte TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 100 g Dattelzucker (siehe HINWEIS unten)
  • 60 g Kokosmus, alternativ: jeweils 30 g Kokos- und Mandelmus
  • 125 g Hafer-, Soja- oder Mandelmilch
  • 125 g Wasser
  • 2-3 EL Mandelblättchen

Für die Dekoration

  • Staubzucker aus Rohrohr- oder Birkenzucker oder Reisstreusüße

Rhabarber-Mandel-Dattel-Kuchen

 

Zubereitung

Die Rhababerstangen waschen, an den Enden abschneiden und der Länge nach 1-2 Mal halbieren. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Himbeeren verlesen bzw. bereit stellen.

Die Mandeln im Blitzhacker fein mahlen und zusammen mit Mehlen, Backpulver, Salz, Zimt und Dattelzucker in einer Schüssel miteinander vermischen. Kokosmus in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen. Dann zusammen mit Wasser und Pflanzenmilch zu den trockenen Zutaten geben und zu einem homogenen Teig verrühren.

Die Hälfte des Teiges in die mit Backpapier ausgelegte bzw. gefettete Backform geben, verteilen und glatt streichen. Darauf die Hälfte der Rhabarberwürfel geben und leicht eindrücken, die zweite Hälfte des Teiges darauf geben und glatt streichen. Die restlichen Rhabarberwürfel sowie die Himbeeren darauf verteilen und wieder leicht in den Teig drücken. Mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 40-45 Minuten backen, bis der Kuchen schön gebräunt ist. Anschließend abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter komplett erkalten lassen. Kurz vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

 

Rhabarber-Mandel-Dattel-Kuchen

 

 

  • HINWEIS: Dattelzucker – auch Dattelsüße genannt – besteht zu 100% aus getrockneten und gemahlenen Datteln und verleiht Gebäck eine angenehme, karamellige Süße und ist zudem reich an Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium und Magnesium.

 

Hier gibt es noch eine weitere gebackene Köstlichkeit mit Rhabarber: Rhabarber-Erdnuss-Tartelettes

 

Rhabarber-Grieß-Kuchen

Rhabarber-Grieß-Kuchen

Und da ist er nochmals, der feine Rhabarber. Diesmal habe ich ihn als Kompott eingekocht und auf zwei Schichten gebettet: die untere ist ein zarter Mürbteig, die mittlere besteht aus Vanillepudding, Grieß und Quark. Und weil das Ganze nicht schon cremig genug ist, hihi, gibt es noch Tuffs aus Kokossahne oben drauf.

Rhabarber-Topfen-Teilchen mit Mandelstreuseln

Rhabarber-Topfen-Teilchen

Noch hat mein geliebter Rhabarber Saison und so gibt es heute fantastische Topfen-Teilchen mit rotem Rhabarber und Mandelstreuseln. Das Ausrollen und Belegen des Teiges entspannt mich unglaublich, dafür macht mich der Duft, wenn ich sie frisch aus dem Backofen kommen, fast wahnsinnig.

Rhabarber-Kokos-Dessert mit Knusperstreuseln (gf+zf)

Rhabarber-Kokos-Dessert

Meine Rhabarber-Hommage geht in die nächste Runde und heute serviere ich: Rhababer-Himbeer-Kompott, zweifarbige Kokos-Joghurt-Creme und knusprig gebackene glutenfreie Mandel-Kokos-Streusel – alles abwechselnd zu einem himmlischen Desserttraum geschichtet. Manchmal fehlen sogar mir die Worte.

Rhabarber-Hirse-Walnuss-Kuchen (gf+zf)

Rhabarber-Hirse-Kuchen

Ich liebe Rhabarber und so könnte mir gar nichts Besseres passieren, als dass er gerade Saison hat und quasi vor der Haustüre wächst 🙌. Egal ob Kompott, Eis oder Kuchen, im Moment gibt es die ganze Palette mit diesem fruchtigen Gemüse. Den Auftakt meiner Reihe macht dieser köstliche Hirsekuchen mit Walnüssen – glutenfrei und gesüßt mit Apfelsirup.