Kürbis-Cupcakes mit Apfel-Frischkäse-Topping (zf)

Kürbis-Cupcakes mit Apfel-Frischkäse-Topping

Was für ein Apfeljahr! Um die reiche Ernte gebührend zu feiern, habe ich Cupcakes kreiert, die das facettenreiche Obst mit dem ebenso vielseitigen Kürbis verbinden. Kürbis im Teig, Apfel in der Creme: herrlich flaumig und saftig, köstlich süß-säuerlich und cremig! Mit einer besseren Komposition könnte der Herbst nicht starten.

Hier geht es zum Rezept!

Kastanien-Haselnuss-Muffins (gf+zf)

Kastanien-Haselnuss-Muffins

Muffins – meine ewige Liebe. ❤ Ich habe sie seit jeher ins Herz geschlossen und sie werden bei mir wohl niemals an Popularität verlieren. Zum einen singe ich gerne ein Loblied auf schnell zusammen gemischte Rührteige. Zum anderen mögen Muffins noch so simpel sein, sie sind gleichzeitig auch ungemein vielseitig und wandelbar – eine einzige Zutat kann Geschmack und Textur in eine ganz andere Richtung drehen. Diesmal gibt es wieder eines meiner liebsten Muffin-Rezepte mit Haselnüssen und Kastanienmehl, das eher puristisch ist, aber beweist: Ja, auch ein glutenfreier Muffin kann so herrlich flaumig sein.

Das Basis-Rezept für meinen Dauerbrenner gibt es hier.

Gefüllte Apfel-Muffins mit schwarz-weiß-Streuseln (zf)

Gefüllte Apfel-Muffins mit schwarz-weiß-Streuseln

Der Winter fängt jedes Jahr erst dann so richtig an, wenn ihn keiner mehr wirklich haben will. Umso mehr brauchen wir jetzt herz-und baucherwärmendes Wohlfühlessen, um die arktische Kälte etwas erträglicher zu machen. Den Backofen anzuwerfen, lohnt sich in diesen Tagen also in mehrfacher Hinsicht. Ich habe es für Muffins getan, die richtig glücklich machen: mit flaumigem Teig, cremiger Füllung, Fruchtstückchen und zweifarbigen Streuseln.

Hier geht es zum Rezept

Gefüllte Mini-Marmor-Gugelhupfe mit Vanillecreme

Mini-Marmor-Gugelhupfe

Wenn es um Kuchen und Desserts geht, bin ich ein riesiger Fan von Chichi. Sahnetuffs, geraspelte Schokolade, geröstete Nüsschen oder farbenfrohe Blüten – alles ist erlaubt, wenn es meine Kreationen  noch schöner macht. Und deshalb musste ich auch undbedingt Sprinkles haben. Natürlich sind sie vegan (was ganz oft nicht der Fall ist) und ich finde sie machen sich prächtig auf meinen Mini-Marmor-Gugelhupfen mit Vanillecreme. Colour up your cakes! 🙂

Heidelbeer-Haselnuss-Cupcakes

Heidelbeer-Haselnuss-Cupcakes

Eigentlich ist es gerade viel zu heiß zum Backen, aber ich konnte nicht widerstehen und so klitzekleine Kuchen müssen ja auch gar nicht lange in den Ofen. Meine riesige Beerenliebe hat wieder zugschlagen und so entschied ich mich für Blaubeeren in Kombination mit Haselnüssen. Aus diesen wird für das Topping Milch gemacht und anschließend ein Pudding gekocht – wow, ist das lecker! Inspiriert hat mich dazu die wunderbare Kati mit ihrem tollen Stracciatella-Kranz. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, ihre Kreationen sind einfach himmlisch und ihre Fotos ebenso.

Johannisbeer-Haselnuss-Mohn-Muffins

Johannisbeer-Haselnuss-Mohn-Muffins

Heute sehe ich wirklich rot! Die vielen Sommerbeeren sind einfach ein Traum. Johannisbeeren habe ich richtig gerne: sie sind so frisch und sauer und passen einfach super in meine Muffins, wo sie auf  Mohn, Haselnüsse und Dinkelmehl treffen. So flaumig, fruchtig und lecker!

Die zauberhaften Muffinförmchen gibt es übrigens bei feeriecakede.

Rohe Pistazien-Macadamia-Beeren-Cupcakes (gf+zf)

Rohe _Pistazien-Beeren-Cupcakes

Heute bereichere ich meine Teestunde um fantastische Törtchen.❤ Ach, ich bin diesem süßen Kleinkram wirklich sehr verfallen. Und weil es sehr heiß ist, steht wieder Rohköstliches auf dem Programm: mit Pistazien-Macadamia-Boden, sowie erfrischender Zitronen- und Beerencreme. Neben frischen Früchten stecken in dieser außerdem getrocknete von, die für perfekten Geschmack und die kräftige Farbe sorgen. Als Krönung habe ich dann noch Matcha- und Erdbeer-Schokolade selbst gemacht.

Die Form zum Gießen der putzigen Mini-Tafeln gibt es bei feeriecakede.

Karottenmuffins mit Marillen-Frischkäsecreme (gf+zf)

Karottenmuffins mit Frischkäsecreme

Überall sehe ich gerade süße Backwerke mit Karotten und so konnte ich auch nicht widerstehen: Saftige, aromatische, glutenfreie Muffins mit Haselnüssen, Buchweizen sowie Hirse und getoppt mit einer Marillen-Frischkäsecreme stehen nun vor mir und versüßen mir das Wochenende. Gesüßt habe ich mit Birkenzucker und Apfeldicksaft.