Schokoflan-Karamell-Würfel mit Himbeer-Sahne (gf)

Schokoflan-Karamell-Würfel mit Himbeer-Sahne

Manchen Sachen sieht man einfach nicht an, wie schokoladig sie sind. Oder wie cremig oder wie zart schmelzend. So würde ich wohl selbst niemals ahnen, welche Konsistenz meine heutigen Schoko-Würfelchen haben. Ich habe mich bei Ihrer Erschaffung von Crème Caramel inspirieren lassen – allerdings steckt das flüssige Karamell in der Masse selbst, zusammen mit Kokos- und Sojamilch, Kakao und viel dunkler Schokolade. ❤ Und weil ich die Kombination aus Schoko und Himbeere immer großartig finde, wurde jeder Würfel noch mit einem Tuff Himbeer-Sahne gekrönt. Ich weiß, fast alle backen schon Weihnachtskekse, aber ich träume wohl immer noch von meinem geliebten Sommer.

Matcha-Tapioka-Pudding mit weißer-Schoko-Limetten-Creme (gf)

Matcha-Tapioka-Pudding mit weißer-Schoko-Limetten-Creme

Matcha – meine ganz große Liebe! 💚 Meine kleine Teezeremonie gehört zu den schönsten Momenten und ich zelebriere sie wirklich täglich. 💚 Aber nicht nur als Getränk ist Matcha einfach traumhaft gut, er macht sich natürlich auch perfekt in Desserts. Nach Kuchen, Eis, Cremes und Tiramisu war jetzt endlich mal ein Tapioka-Pudding an der Reihe. Gekrönt mit cremigen Tuffs aus weißer Schokolade und Limette. 💚 Das ist nicht nur ein Knüller der Aromen, sondern auch die verschiedenen Texturen sind voll und ganz nach meinem Geschmack.

Apfel-Mousse auf Orangen-Joghurt-Creme und Brombeer-Vanille-Kompott (gf)

Bei der Präsentation meines heutigen Desserts befarf es wirklich einer Zutaten- bzw. Geschmacksbeschreibung, denn die einzelnen Komponenten sind kaum zu erraten. Diese drei köstlichen Schichten dürfen es sich auf dem Desserlöffel bequem machen: Brombeer-Vanille-Kompott, Orangen-Joghurt-Creme und zuletzt eine luftig-leichte Apfel Mousse. 💜💛 Für diese habe ich aromatische Äpfel gekocht, püriert, passiert und eingedickt und anschließend mit Sahne in diesen verführerischen Dessert-Bestandteil verwandelt. (Das nächste Mal muss ich damit unbedingt eine Torte füllen. 😊). Ein bisschen Spätsommer, ein bisschen Herbst – so muss ein Dessert sein, um mir den Wochenanfang zu versüßen. ❤

Kirsch-Pfirsich-Zitronencreme-Dessert im Glas mit frischen Beeren (gf+zf)

Kirsch-Pfirsich-Zitronencreme-Dessert im Glas mit frischen Beeren

Die nächsten Tagen sollen richtig heiß werden in Wien. Der beste Zeitpunkt also, um meinen Kühlschrank mit erfrischenden Schichtdesserts zu füllen. Die schmecken zu jeder Tageszeit und sind vollgepackt mit den tollsten Aromen: Kirsche, Pfirsich und Zitrone in Form von cremigen Joghurt-Schichten und on Top sämtliche frische Beeren, die ich derzeit immer im Haus habe. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich den Sommer einfach himmlisch finde?

Blaubeer-Panna-Cotta-Törtchen (gf+zf)

Blaubeer-Panna-Cotta-Törtchen

Ein erfrischendes Dessert in einer Hand, einen Cold brew-Tee in der anderen. So sieht meine perfekte Pause an einem heißen Sommertag aus. Mehr als frische Blaubeeren, Joghurt, Kokosmilch, Apfeldicksaft, Vanille und Agar-Agar braucht es nicht, um wenige Stunden später mit diesen fruchtig-leichten und zart-cremigen Panna-Cotta-Törtchen im Dessert-Himmel zu schweben. 💜💜 Wer will bei Hitze schon lange in der Küche stehen?