Heidelbeer-Hirse-Kokos-Dessert im Glas (gf+zf)

Gepuffte Hirse habe ich unglaublich gerne. Meist esse ich sie mit Pflanzenmilch oder ich mache den, eigentlich eher mit Reis Pops bekannten, Klassiker mit Schokolade und verwandele sie in luftig-schokoladige Häppchen. Aber gepuffte Hirse kann noch viel mehr. Das hat sie in meinem heutigen Dessert bewiesen: Vermischt mit einer pürierten Basis aus Joghurt Kokosmehl und -raspeln und Reissirup lässt sie eine lockere Creme entstehen, die sich einfach herrlich zwischen Blaubeer-Apfel-Kompott und einem geswirlten Blaubeer-Cashew-Quark-Häubchen macht. 💜 Also ein Hoch auf die Hirse und ran an die Dessertlöffel!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.