Easy-going-Bakery

Update: Die Easy-going Bakery in der Burggasse ist seit Juni 2018 geschlossen. Süße Leckereien gibt es auf Bestellung oder zu besonderen Events in der Backstube in der Kudlichgasse. Genaue Infos sind hier zu finden.

{enthält unbezahlte Werbung*} Jedes Lokal, das ich gerne besuche, bringe ich mit einem Bild oder Begriff in Verbindung. Das hat sich bei der Entscheidungsfindung auf die Frage, wohin es gehen soll, wirklich als äußerst praktisch erwiesen. So reichen zum Beispiel „Grüntee“ oder „schick“ aus und es poppt in meinem Kopf sofort der passende Lieblingsort auf. Für die „easy going bakery“im 7. Bezirk, habe ich sogar zwei bzw. eher drei relevante Wörter abgespeichert: „klein“, „fein“ und das absolut wichtige verbindende „sooooo“ (richtig, mit sehr vielen „Os“ 🙂 ).

Süße Minis, Cheesecakes und rohe Torten in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen

Für die Inhaberin Sonja Fröschl war von Anfang an klar, dass ihr süßes Gebäck das Mini-Format der sonst üblichen Größen haben sollte – das lässt sich leichter aus der Hand essen und so kann man auch mehrere Sorten auf einmal vernaschen, ohne nach einem Stück gleich komplett voll zu sein. Zudem ist das Gebäck schon immer laktose- und/oder glutenfrei. Da die Nachfrage aber so groß ist und Sonja mehr und mehr von der veganen Lebensweise überzeugt ist, ist das Angebot inzwischen komplett frei von tierischen Bestandteilen. Und das ist in jeglicher Hinsicht zucker-süß: Egal ob Cupcakes, Muffins oder Cake-Pops, jedes Teilchen ist liebevoll ausdekoriert und auf seine Art ein Unikat. Damit es nicht langweilig wird, gibt es rund alle zwei Wochen neue Geschmacksrichtungen und die reichen von klassisch bis innovativ-experimentell: Kirsch-Schoko, Cranberry-weiße Schoko, Pistazie-Rosenwasser, Matcha-Azukibohne, Vanille-Himbeer-Erdnuss oder Apfel-Karamell ist nur ein Auszug aus dem bunten Cupcake-Repertoire, das Sonja in ihrer Backstube ganz alleine zaubert.

 

Easy-GoingBakery

Dazu gibt es immer wieder auch wechselnde Sorten Muffins, Brownies oder Donuts – je nach Lust, Laune und Saison. Doch dem nicht genug: Irgendwann fing Sonja auch damit an, ihre Kuchen-Vitrine mit Kuchen im Becher, Cheesecakes und rohen Torten zu füllen – für mich die abosulten Stars des Sortiments. Zudem erfüllt Sonja nahezu jeden noch so außergewöhnlichen Kundenwunsch und bäckt Motiv-Cupcakes oder –Cakepops in allen vorstellbaren Formen.

Kaffee und Tee perfekt serviert

Auch die Getränkeauswahl ist in der „easy going bakery“ eine Augenweide: Bio-Fairtrade-Kaffee, Tee, Bio-Limonaden, Matcha Latte oder geeiste Kaffee-bzw. Tee-Spezialitäten – da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Meinen Earl Grey bekam ich zu meiner großen Freude ohne Beutel in einem ordentlich großen Teeglas und wer möchte, für den stellt Sonja – für eine punktgenaue Ziehzeit – auch den Tea-Timer. Ein Service, der das Bild von Sonjas Herzlich- und Kundenfreundlichkeit bestens unterstreicht.
Sitzplätze gibt es in der easy going bakery übrigens nur wenige. Wer also keinen ergattert, kann vom Take-away-Angebot Gebrauch machen, das für alle Backwerke und Getränke gilt und bei dem auf umweltfreundliche Verpackungen großen Wert gelegt wird.

Easy-Going-Bakery

 

Fazit: Die easy going bakery ist ein schnuckeliges Café, zu dem „klein und sooo fein“ in jeglicher Hinsicht passt und das nicht zuletzt vom liebevollen Charme seiner Besitzerin lebt.

 

Easy-going Bakery
Burggasse 20
AT1070 Wien
http://easygoingbakery.at/

Öffnungszeiten:
seit Juni 2018 ist der Standort in der Burggasse geschlossen

 

*Hinweis: Dieser Bericht ist nicht auf Basis einer Kooperation entstanden. Ich habe alle Ausgaben selbst getätigt und erhielt für diesen Beitrag kein Honorar.

3 Kommentare

  1. 28. Juni 2016 Kirschbiene

    Huhu Brigitte,
    habe mich bei meinem ersten Besuch in Wien vor wenigen Jahren gleich in diese Stadt verliebt. Wenn es mich mal wieder dorthin verschlägt (oh ja, hoffentlich bald mal wieder), ist diese kleine Bäckerei wirklich ein feiner Tipp :-).
    Liebe Grüße
    Bianca

    1. 28. Juni 2016 B.B.'s Bakery

      Liebe Bianca,
      ich hoffe, dass Du ganz bald mal wieder nach Wien kommst und dann steht natürlich erst mal B.B.’s Bakery auf dem Programm (die beste Bäckerei Wiens, hihi). Aber Spaß beiseite: Ich mag die Easy Going Bakery sehr, sehr gerne und sie ist noch immer meine erste Anlaufstelle, wenn ich mal nicht selbst backe.
      Süße Grüße
      Brigitte

      1. 28. Juni 2016 Kirschbiene

        Huhu Brigitte,
        also ich nehme dich beim Wort, die B.B.’s Bakery soll ja ganz großartig sein ;-)!
        Hach, Wien wäre wirklich mal wieder eine Reise wert *schwärm* …
        Liebe Grüße
        Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.